Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: Access denied for user 'www-data'@'localhost' (using password: NO) in /var/www/vhosts/volk-und-heimat.info/subdomains/start/httpdocs/Was wir wollen.php on line 22

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: A link to the server could not be established in /var/www/vhosts/volk-und-heimat.info/subdomains/start/httpdocs/Was wir wollen.php on line 22
Unsere Zielsetzung
Volk und Heimat: Informationen und Meinungen von und für denkende Deutsche! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Heute ist Dienstag, der 23. Mai 2017. Es ist jetzt 20:36 Uhr.
Deutscher Volkssender: Sendeplan im Heimatforum!

In einer Zeit, in der Worte und Begriffe bedenkenlos ausgetauscht werden, nichts mehr zählen und sich das deutsche Volk immer mehr von seinen Wurzeln entfernt, müssen Werte wieder an Sinn und Einfluß gewinnen.

Entwurzelt und ohne Halt taumeln Millionen Deutsche durch ihr Leben, ohne sich Gedanken über Deutschlands Gegenwart und Zukunft zu machen; statt dessen lassen sie sich von den fast ausschließlich kapitalorientierten Systemmedien dauerberieseln.

So leben wir in einem von Besatzern errichteten Staatsgebilde, welches nach nun über 60 Jahren immer noch von diesen fremdbestimmt wird, wo Deutsche in ihrem eigenen Land bald als Menschen zweiter Klasse angesehen werden und anstatt von deutschen Tugenden stets von deutscher Schuld gesprochen wird.

Wollen wir wirklich so leben?

Erinnern wir uns doch an die deutschen Tugenden welche noch immer ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens sind: Treue, Stolz, Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit, Fleiß und Ehrenhaftigkeit.

Wo finden wir diese Tugenden im Alltag wieder? Warum verstecken wir diese Tugenden und lassen sie nur bedingt an die Oberfläche gelangen?

Viele Jahrhunderte lang verband die deutschen Stämme nur das Band der Sprache, und die verwandtschaftlichen Beziehungen des Adels untereinander. Mit dem 18. und 19. Jahrhundert reifte jedoch die deutsche Reichsidee heran, in welcher die deutschen Stämme einmütig und treu zueinanderstehen sollten – und das nicht als römisches, sondern als deutsches Reich.

Im Herzen Europas gelegen mußte sich das deutsche Volk so manchen Feinden erwehren und konnte dennoch zum größten Volke dieses kleinen Kontinents heranwachsen. Wo die Reichsidee nicht Fuß fasste, griff der Lokalpatriotismus, dort wo es keinen ausgeprägten Lokalpatriotismus gab, wirkte die Reichsidee. So konnte das Eine in das Andere greifen, und trotz verschiedener Spannungen wußte jeder Deutsche: Wir gehören zusammen!

Auf diesen Seiten entsteht ein gesamtdeutsches Werk, welches zukunftsweisend, dem deutschen Wesen verbunden, walten und wirken soll, und dem Geiste unseres Volkes verpflichtet sein wird.

Was Hoffmann von Fallersleben im Deutschlandlied besang soll die deutsche Seele entfalten: Ein einig Deutschland, ein einig Volk – Freiheit, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit! Nicht nur leere Worte, sondern lebendige Taten sollen dem deutschen Geiste entspringen und das deutsche Wesen wieder in unserer Heimat erblühen.

So ist jeder Deutsche eingeladen, sich am Erwachen Deutschlands zu beteiligen und sich dem Dienste an Volk und Heimat zu widmen. Dem schönen Satze „Blüh im Glanze dieses Glückes, blühe deutsches Vaterland“ wollen wir jene Geltung verschaffen, die dieser auch verdient.

Nur das ganze, freie und geeinte Deutschland kann sich so als gleichwertiger Teil in die europäische Völkergemeinschaft einfügen, und in einem Europa der freien Völker ein Fels in der Brandung sein.

Laßt uns erhalten, was die Vorväter schufen, und gemeinsam als einig Volk der Lande walten. Gemeinsam für unser Aller Deutschland einzustehen soll unser Weg sein, um das Ziel des nationalen Erwachens zu erreichen.

Gemeinsam müssen wir aus den Fehlern der Vergangenheit lernen – und gemeinsam müssen wir am Aufbau des Deutschen Reiches arbeiten. Daran führt kein Weg vorbei, denn: Wir Deutschen brauchen keine Fremdbestimmung sondern unsere uneingeschränkte Souveränität!

Hilf auch Du mit!