Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: Access denied for user 'www-data'@'localhost' (using password: NO) in /var/www/vhosts/volk-und-heimat.info/subdomains/start/httpdocs/Feststellung ueber Besatzungszonen.php on line 22

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: A link to the server could not be established in /var/www/vhosts/volk-und-heimat.info/subdomains/start/httpdocs/Feststellung ueber Besatzungszonen.php on line 22
Feststellung über Besatzungszonen
Volk und Heimat: Informationen und Meinungen von und für denkende Deutsche! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Heute ist Dienstag, der 21. November 2017. Es ist jetzt 07:07 Uhr.
Deutscher Volkssender: Sendeplan im Heimatforum!

Feststellung seitens der Regierungen des Vereinigten Königreichs, der Vereinigten Staaten von Amerika und der Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken sowie der Provisorischen Regierung der Französischen Republik über die Besatzungszonen in Deutschland

1. Deutschland wird innerhalb seiner Grenzen, wie sie am 31. Dezember 1937 bestanden, für Besatzungszwecke in vier Zonen aufgeteilt, von denen eine jeder der vier Mächte wie folgt zugeteilt wird:

  • eine östliche Zone der Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken;
  • eine nordwestliche Zone dem Vereinigten Königreich;
  • eine südwestliche Zone den Vereinigten Staaten von Amerika;
  • eine westliche Zone Frankreich.
Die Besatzungstruppen in jeder Zone unterstehen einem von der verantwortlichen Macht bestimmten Oberbefehlshaber. Jede der vier Mächte darf nach ihrem Ermessen in die unter dem Befehl ihres Oberbefehlshabers stehenden Besatzungstruppen Hilfsverbände aus den Streitkräften irgendeiner anderen alliierten Macht, welche an den militärischen Operationen gegen Deutschland aktiv beteiligt war, aufnehmen.

2. Das Gebiet von Groß-Berlin wird von Truppen einer jeden der vier Mächte besetzt. Zwecks gemeinsamer Leitung der Verwaltung dieses Gebietes wird eine interalliierte Behörde (russisch: Komendatura) errichtet, welche aus vier von den entsprechenden Oberbefehlshabern ernannten Kommandaten besteht.